Zum Inhalt springen

Schmuckbild

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten

Stadtrundfahrten

Kunst, Kultur und die prächtige Lage im sächsischen Elbtal haben Dresden bereits über 800 Jahre geprägt und in aller Welt einen beachtlichen Namen gemacht. Wir möchten Sie gern einladen zu einer individuellen Rundfahrt mit einer Limousine, einem Minivan oder wenn sie mit einer größeren Gruppe anreisen auch gern mit einem unserer Fernreisebusse, die vielfältigen und interessanten Gesichter der Stadt zu erkunden. Dabei werden Sie städtebaulichen Zeitzeugen aus vielen Jahrhunderten begegnen. Einheimische Gästeführer zeigen Ihnen auch abseits der bekannten Altstadt gelegene Kleinode. Dazu gehören zum Beispiel die Innere Neustadt mit ihren barocken Gassen, Passagen, kleinen Boutiquen und Galerien, die Äußere Neustadt, einem der größten zusammenhängenden Gründerzeitvierteln Europas mit den schönen Hinterhöfen und über hundert verschiedenen Restaurants, Kaffees, Clubs und Diskotheken, oder all die vielen Villenviertel entlang der Elbe und den ehemaligen Weinbergen. Dresden, die flächenmäßig viertgrößte Stadt Deutschlands, ist so weiträumig, dass es sich auf alle Fälle einmal Lohnt sich chauffieren zu lassen. Wenn Sie mit einer Limousine oder einem Van unterwegs sind, kommen sie zusätzlich in den Genuss, sich durch enge, gemütliche Straßen fahren zu lassen und somit reizvolle Stadtteile zu besichtigen, die für große Reisebusse unpassierbar sind. Dabei wird es auch mehrere Möglichkeiten geben einmal ein paar Schritte zu gehen, um einen Ausblick zu genießen, hinter die Fassaden zu schauen oder um in den ein oder anderen kleinen Geschäften zu stöbern

Zeitaufwand: mind. 2 Stunden

In Verbindung mit Schloss Pillnitz mind. 3 Stunden

Ausflugsfahrten

Ein Muss für jeden Dresdengast ist mindestens eine Rundfahrt in die Umgebung der Stadt.

Blick von der Basteibrücke in die Berge der Sächsischen Schweiz

Neben der über tausendjährigen, mittelalterlichen Stadt Meißen mit der Porzellanmanufaktur und dem ältesten Schlossbau Deutschlands, der Albrechtsburg, der Sächsischen Schweiz mit ihren einmaligen Sandsteinformationen und dem Erzgebirge, welches besonders durch die Figurenschnitzer bekannt ist, haben uns die Sächsischen Kurfürsten und Könige eine Vielzahl an Burgen und Schlössern rund um Dresden hinterlassen, welche allesamt einen Ausflug und eine Besichtigung wert sind.

Blick auf nächtlich beleuchtetes Schloss Moritzburg

Dazu gehören das Jagdschloss Moritzburg mit einer der weltweit umfangreichsten Ledertapeten- und Geweihsammlung; das schöne Schloss Pillnitz, mit der wundervollen Parkanlage und der über 230 Jahre alten Kamelie; das Schloss Weesenstein mit der beeindruckenden und weltweit einmaligen Baugeschichte und der originalen Ausstattung; und die über 800-jährige Festung Königstein mit ihren imposanten Festungsmauern hoch über der Elbe auf einem Tafelberg in der Sächsischen Schweiz.

Nächtlich beleuchteter Dom und Burg Meissen

Erleben Sie alle diese Sehenswürdigkeiten ganz individuell mit einer Limousine oder einem Minivan. Ein erfahrener, einheimischer Guide wird Sie begleiten und Ihnen die Geschichte lebendig erklären.

Zeitaufwand: auf Anfrage